Wissenswertes

Berufsschule
Findet die Berufsschule im Blockunterricht oder wöchentlich statt? Die Berufsschule findet in der kaufmännischen Ausbildung 1 bis 2 mal wöchentlich  und im gewerblichen Bereich im Blockunterricht statt.
Allgemein
An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe brauche oder Fragen habe? Jedem Azubi wird ein Pate zugewiesen, der bei ausbildungsbezogenen und allgemeinen Fragen zur Seite steht, bei abteilungsspezifischen Fragen helfen die Ausbildungsbeauftragten gerne weiter.
Wie läufts mit dem Berichtsheft ab? Es wird immer über eine Woche berichtet, nach spätestens 2 Wochen sollte das Berichtsheft
beim Ausbildungsbeauftragten abgegeben werden, danach kommt es in die Personalabteilung.
Welche Aufgaben übernehmen Praktikanten? Praktikanten unterstützen die Abteilung in ihren täglichen Aufgaben und bekommen somit einen Einblick in das Tätigkeitsfeld des jeweiligen Berufs im Unternehmen.
Während der Ausbildung
Kann ich die Ausbildung verkürzen? Die Ausbildung zum Industriefkaufmann IWM (m/w) kann nicht verkürzt werden, da sie von Anfang an nur auf 2,5 Jahre festgelegt ist.

Die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) kann von 3 auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Da die Ausbildung zum Maschinen- und Anlageführer nur 2 Jahre dauert, kann diese nicht verkürzt werden.
Alle anderen gewerblichen Ausbildungen können von 3,5 auf 3 Jahre verkürzt werden.

Wie läuft es ab, wenn man in eine andere Abteilung
kommt?
Der Azubi erhält innerbetriebliche Schulungen in jeder Abteilung um die Theorie aus der Schule zu vertiefen und praktisch besser anwenden zu können.
Nach der Ausbildung
Wie stehen die Übernahmechancen nach der Ausbildung? Wenn es die Kapazitäten zulassen und Personalbedarf besteht, dann stehen die Chancen übernommen zu werden sehr gut. Es gibt aber auch frühzeitig ein Gespräch mit der Übernahmeabteilung und unserer Ausbilderin.
Duales Studium
Wie läuft das Studium ab? I.d.R. besucht man die Hochschule und den Betrieb abwechselnd je 3 Monate.
Wo muss ich mich für ein duales Studium bewerben? Man bewirbt sich bei dem Unternehmen, welches die Bewerbung dann an die Hochschule weiterreicht.